Kaffee. Für die einen Wachmacher am Morgen, für andere Lebenskraftquelle, aber wenn Sie eine gewisse Zeit in Kroatien verbringen, werden Sie schnell begreifen, dass das Kaffeegenießen nicht bloß eine Koffeinaufnahme bedeutet, sondern einen unentbehrlichen Bestandteil der lokalen traditionellen Lebensweise darstellt.

Wenn Sie sich umschauen, werden Ihnen kleine Unterschiede bei der Rolle des Kaffees und bei seiner Genusskultur auffallen. Hier in Dubrovnik ist Kaffee nämlich eine Gelegenheit, die Zeit mit Freunden zu verbringen und Geschäftstreffen und andere Treffen, bei denen ein Gespräch unvermeidlich ist, zu veranstalten.

Wenn die Rede von Dubrovniks Kultur des Kaffeegenusses ist, werden Sie zunächst lernen, dass die Treue am wichtigsten ist und dass ein gutes Verhältnis zum Kellner lange aufgebaut wird. Wenn Sie einen richtigen Kellner finden, brauchen Sie Ihren Kaffee nicht mehr zu bestellen, weil bereits Ihr Ankommen für ihn ein Zeichen ist, mit dem Zubereiten Ihres perfekten Kaffees zu beginnen.

Beim Kaffeegenuss ist das Konzept der Zeit ein unbekannter Begriff und es gibt keine größere Beleidigung, als einem Kroaten beim Kaffeetrinken keine Zeit zu lassen. Es handelt sich um die Lebensweise und das ist etwas, wobei man auf keinen Fall ungeduldig sein sollte. Das Sitzen mit dem Gastgeber, der eine ganze Stunde braucht, um seinen Espresso zu trinken, wird die Ausländer zuerst nerven, aber es ist leichter, sich an den Geist der lokalen Bevölkerung anzupassen als Veränderungen zu erwarten.

Der Kaffeegenuss ist charakteristisch für zahlreiche soziale Gelegenheiten, aber Sie irren sich, wenn Sie glauben, dass die Einheimischen dabei nur müßig plaudern. Viele Geschäfte werden gerade bei einem Kaffee vereinbart, an den Orten, die weniger formell als Büros sind. So funktioniert das in Kroatien. Geschäfte werden oft beim Kaffee, in der entspannten Atmosphäre eines Cafes abgeschlossen, das oft eine Kulisse für ernsthafte Treffen, bei denen wichtige Geschäfte vereinbart werden, darstellt.

Eine besondere Stellung in der Kultur des Kaffeetrinkens gehört dem Samstagmorgen, wenn es wichtig ist, gesehen zu werden. Die besten Plätze in den beliebtesten Cafes werden von denjenigen besetzt, die in ihrer feinsten Kleidung kommen, um sich mit einem neuen Modeoutfit vor all denjenigen zu zeigen, die sie bemerken und bemerkt werden möchten, während sie die Zeit in der richtigen Gesellschaft am richtigen Ort verbringen.

Es gibt einen merkwürdigen Unterschied in der Weise, wie Kaffee in einem Cafe und in der Privatsphäre des eigenen Heims getrunken wird. Es ist üblich, zu Hause einen türkischen Kaffee anzubieten, der wiederum in Cafes und Restaurants sehr selten serviert wird. Das ist nur eines der faszinierenden Details im Zusammenhang mit Dubrovniks Kultur des Kaffeegenusses, das Ihnen auffallen wird.

Wo kann man beginnen? Wir schlagen Ihnen vor, ein charmantes Cafe zu finden, sich eine Stunde zum Kaffeegenuss zu nehmen und eine wunderbare Freundschaft mit Ihrem Kellner zu beginnen.

Es könnte dich interessieren

Seien Sie der Erste, der es erfährt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Nachrichten, Ankündigungen und Sonderangebote zu erhalten