HIER BUCHEN


Dubrovnik – ein Reiseziel für alle Jahreszeiten

Dubrovnik – ein Reiseziel für alle Jahreszeiten

Die Winterzeit eignet sich ideal für Reisen und Erkundungen neuer Kulturen und Reiseziele. Dubrovnik, bekannt als die Perle der Adria, gilt als eine der schönsten Städte der Welt, welche zu allen Jahreszeiten magisch erscheint. Obwohl Touristen aus aller Welt Dubrovnik als Sommerreiseziel erkannt haben, scheint seine Schönheit noch stärker unter der Festtagsbeleuchtung und in der warmen Wintersonne, welche so den Frühling ankündigt.

Setzen Sie Dubrovnik auf die Liste Ihrer Winter-Reiseziele und lesen Sie unsere Auswahl an Ereignissen, um Dubrovnik auch außerhalb der Sommersaison in vollen Zügen genießen zu können.

1. Die Wintermonate sind eine wunderschöne Zeit, um den Charme der Region Dubrovnik zu entdecken. Selbst ein Spaziergang in der Altstadt, weit weg von dem Sommerrummel, lässt Sie die einzigartige Atmosphäre verspüren. Dies gepaart mit der Freude der Familie, welche zu den Festtagen zusammenkommt und sich von der touristischen Saison erholt, werden Sie erkennen lassen, dass das Klima von Dubrovnik im Winter wirklich besonders ist und sich vollkommen vom Klima der Sommermonate unterscheidet. Erkunden Sie die engen Gassen und besuchen Sie die zahlreichen Kunstgalerien, lebhaften Cafés oder genießen Sie die Spezialitäten einer der gesündesten Küchen der Welt.

2. Wenn die Temperaturen fallen, lebt die Stadt mit ihrem alljährlichen Winterfestival, dessen reichhaltiges Kultur- und Unterhaltungsprogram zahlreiche Besucher anzieht, auf. Das fünfte Festival dieser Art beginnt am 1. Dezember mit den besten Konzerten auf der schönsten Weltbühne – dem Stradun. Genießen Sie ein heißes Schokoladengetränk oder einen Glühwein an einem der Weihnachtsmarktstände und entspannen Sie sich in dem angenehmen mit Musik durchströmten Klima. Möchten Sie die Authentizität erleben und sehen, wie die Bürger der Stadt Dubrovnik ihre jahrhundertalten Traditionen feiern? Dann können Sie jedes Wochenende auf den städtischen Hauptplätzen ein traditionelles Weihnachten und den Klapa-Gesang auf sich einwirken lassen.

3. Im Februar wird der Schutzpatron der Stadt Dubrovnik – der heilige Vlaho gefeiert. Zu Ehren dieses Stadtheiligen suchen die Bürger von Dubrovnik und deren Gäste die Altstadt auf, um an der jahrhundertalten Tradition teilzunehmen. Dies ist wahrscheinlich die magischste Zeit, um Dubrovnik zu besuchen, da dieses Heiligenfest von zahlreichen Konzerten, Theateraufführungen und Ausstellungen gekrönt wird. Den Hauptteil dieses Festes stellt in jedem Fall die Prozession mit den traditionellen Trachten dar. Lassen Sie sich auch nicht die beeindruckenden Wächter der Stadtmauern – die sog. Tromboniers entgehen.

4. Dubrovnik ist ein Feinschmeckerparadies. Eines seiner kulinarischen Geheimnisse liegt in der Verfügbarkeit qualitativer einheimischer Zutaten. Nur eine kurze Fahrt in Richtung Norden trennt Sie von den wohl bekanntesten kroatischen Austern. Ston und Mali Ston sind von den - außerhalb von China - weltweit längsten Mauern und dem größten Salzwerk der Region gekrönt. Dieses durchaus faszinierende Reiseziel wird Ihnen mit dem unvergesslichen Geschmack seiner Austern, für welche Mali Ston zu Recht bekannt ist, in Erinnerung bleiben. Im März verpassen Sie in keinem Fall die Austerntage in Mali Ston, wo Sie frische Austern und die Weine der Weingüter Peljesac kosten können.