HIER BUCHEN


Dubrovnik - Die Plätze der Altstadt

Dubrovnik - Die Plätze der Altstadt

Stellen Sie sich vor, was für eine Geschichte diese Steine erzählen würden, wenn sie sprechen könnten. Die Plätze und Märkte in der historischen Altstadt von Dubrovnik, Bereiche unter freiem Himmel spielten im Leben der Einwohner Dubrovniks schon immer eine wichtige Rolle. Auf den Stadtplätzen trafen sich die Einwohner seit eh und je, dort kauften sie Lebensmittel ein, machten Geschäfte und verliebten sich. Plätze sind ein idealer Ort für den Handel, für Gespräche und das Genießen einer Tasse Kaffee... Und in den vergangen 600 Jahren hat sich nicht viel geändert.

Egal ob Sie in einer der kopfsteingepflasterten Gassen oder auf dem Stradun, der größten Spazierallee von Dubrovnik, spazieren gehen, früher oder später gelangen Sie auf irgendeinen Platz der Altstadt. Die Altstadt, eine typische mittelalterliche Stadt mit großen Bereichen im Freien, die für öffentliche, aber auch private Zwecke benutzt werden, ist der lebende Beweis dafür, dass die Stadt nach einem strikten Bauplan errichtet wurde. Die Plätze der Altstadt befinden sich nicht zufällig an den wichtigsten Standorten. Hier handelt es sich eindeutig um eine detaillierte Bauplanung.

Zu den berühmtesten Plätzen der Altstadt gehört der große Platz namens Luža. Der Luža-Platz befindet sich am Ende des Stradun, der größten Straße der Altstadt, und gilt schon immer als Herz der Stadt. Der Platz ist von den wichtigsten Gebäuden der Republik Dubrovnik umgeben – von der St. Blasius-Kirche, der Staatlichen Schatzkammer, vom Rektorenpalast, Zollamt, ja sogar vom Sitz der Stadtwache. In der Mitte des Platzes steht die Orlando-Säule, ein Denkmal, das zu Ehren des Ritters Roland gesetzt wurde und das schon über Jahrhunderte hinweg das Zentrum der Dubrovniker Gesellschaft darstellt. Auch heute ist der Luža-Platz Stadtmittelpunkt. Dort erstrecken sich zahlreiche Cafés, aus denen man die Besucher lachen hört. Alle Reisegruppen strömen in Scharen auf diesen Platz, um einen der am meisten fotografierten Orte der Stadt zu fotografieren.

Eine weitere Perle der Stadt ist der Ivan-Gundulić-Platz, dessen Bedeutung fast genauso wichtig ist wie die des Luža-Platzes. Benannt wurde der Platz nach Ivan Gundulić, einem bekannten kroatischen Dichter aus dem 17. Jahrhundert. Auf dem Platz steht auch ein Denkmal, das diesem außerordentlichen Dichter gewidmet ist. Der Platz ist als Stadtmarkt bekannt. Es handelt sich um den ältesten Markt in Dubrovnik, der noch immer existiert. Der Gundulić-Platz ähnelt einem Chamäleon. Im Laufe des Tages ändern sich seine Funktionen. In den frühen Morgenstunden dient der Platz als Markt, auf dem die lokale Bevölkerung frische Lebensmittel wie Tomaten, Oliven und getrocknete Feigen aus Eigenanbau einkauft. Dieser Markt war schon immer Nahrungsquelle der Altstadt. Später, am Nachmittag, verwandelt sich der Platz in einen Ort, an dem sich Menschen ausruhen, sich zu einem Erfrischungsgetränk entspannen oder sich zu einem Kaffeekränzchen in gemütlicher Runde treffen. Abends ist der Platz ein romantischer Ort, an dem man sein Abendessen genießen kann. Der Ivan-Gundulić-Platz und der Luža-Platz sind unter den Plätzen der Altstadt von Dubrovnik echte Juwelen.

Innerhalb der festen Stadtmauer, die eine Schutzfunktion hat, schaffen die öffentlichen Plätze der Altstadt eine atemberaubende Atmosphäre. Setzen Sie sich hin, genießen Sie dir Aussicht, beobachten Sie die Spaziergänger, kaufen Sie ein Souvenir... Sie werden schnell begreifen, warum die Stadtplätze im Leben der Einwohner eine so wichtige Rolle spielen und warum sie von ihren Einwohnern so geliebt werden.