HIER BUCHEN


Dubrovniker Komponisten – Musikerbe einer prächtigen Tonleiter

Dubrovniker Komponisten – Musikerbe einer prächtigen Tonleiter

Mit seiner unübertroffenen Schönheit und seiner stolzen Geschichte war die Altstadt von Dubrovnik seit Jahrhunderten eine ständige Inspirationsquelle für Künstler. Zahlreiche Autoren haben zeitlose Gedichte in der Form von romantischen Sonetten verfasst, Bildhauer haben aus festem Granitstein äußerst zierliche und filigrane Figuren geschaffen und begabte Maler haben zahlreichen Stadtlandschaften und märchenhaften Stadtszenen das Leben eingehaucht.

Die einheitliche Melodie der Steinfassaden hat die Komponisten erfolgreich inspiriert, ihre Werke unter der glänzenden Mittelmeersonne scheinen zu lassen. Heute noch können Sie während eines Spaziergangs durch die Straßen der altertümlichen Stadt die widerhallenden Töne der alten in der Steinarchitektur eingeprägten klassischen Musik hören.

Dubrovnik ist heute eine lebendige, beschwingte Stadt, eine Stadt mit Herz und Seele und gerade die Musik stellt das mitreißende Element dar, das der Stadt die Seele verleiht. Die Kinder üben Chello und weltbekannte Musiker treffen sich regelmäßig vor großen Konzerten mit Freunden, um mit Gitarre oder Klavier noch ein bisschen zu üben, so dass Sie auch in diesen Tönen die in einem einzigartigen Rhythmus atmende Seele dieser Stadt spüren können.

Die Bürger sind mit Recht dankbar für ihre Geschichte, besonders für das reiche Musikerbe. Seit Jahrhunderten waren die festen und edlen Mauern Dubrovniks eine Inspiration für zahlreiche Komponisten. Einer der größten Meister unter den Dubrovniker Komponisten war zweifellos Luka Sorkočević.

In einer adeligen Familie im Jahr 1734 geboren, hat Luka seine musikalische Erziehung in Dubrovnik angefangen und seine Ausbildung nach dem Umzug nach Rom dort fortgesetzt. Sein Stil, der oft als eine Mischung von Barock und klassischer Form beschrieben wird, verkörpert am besten die Vornehmheit der Stadt. Es wurde vermerkt, dass er während seiner Arbeit in Wien die größten Komponisten seiner Zeit kennenlernte und mit ihnen Schulter an Schulter auftrat, einschließlich Glyck und Haydn. Sein Werk ist ein echter Schatzkasten, dessen Kostbarkeiten besonders in den modernen Zeiten der heutigen Welt entdeckt und hoch bewertet werden. Das Symphonieorchester Dubrovniks hat seinen Lieblingssohn nicht vergessen. Deswegen werden seine Musikstücke in der Atmosphäre der Altstadt Dubrovnik oft aufgeführt. Und seine zeitlosen, brillanten Werke sind auf den Dubrovniker Sommerspielen wieder lebendig geworden.

Um das echte Dubrovnik zu erleben, suchen Sie sich einen Ort im Fürstenpalast (Knežev dvor) an einem sanften Sommerabend, mit den wie durch die himmlische Nacht kommenden Melodien von Sorkočevićs Tonstücken. Die Reisen sind Erfahrungen, die das ganze Leben lang in Erinnerung bleiben. Aber das Erlebnis einer Dubrovniker Nacht, in der Sie die Altstadt, Musik, Kultur und endlose Schönheit gefühlt haben – wird in der Muschel Ihrer Seele bis ans Ende des Leben fest aufbewahrt bleiben.