HIER BUCHEN


FEST DER AUSTERN


TAG DES HL. JOSEPH

FEST DER AUSTERN

Die Auster, das berühmte Aphrodisiakum, ist eine der größten Spezialitäten in Süddalmatien, insbesondere im Dorf Mali Ston, nördlich von Dubrovnik. Gerade im März ist diese kulinarische Spezialität am leckersten und saftigsten. Romantische Eigenschaften der Austern sind seit alten Zeiten bekannt. Die Aristokraten der Republik von Dubrovnik genossen diese feine Meeresfrucht bei den üppigen Renaissance-Festen. Die in der Bucht Mali Ston gezüchteten Austern, wo das Meer zu den saubersten und klarsten der Welt zählt, wurden von den Kaisern und Königen aus ganz Europa wegen ihres legendärem Geschmacks und Qualität begehrt und gefeiert.

Es ist daher keine Überraschung, dass der Höhepunkt der Austernsaison mit dem Fest des Hl. Joseph am 19. März jedes Jahres zusammenfällt. Im römisch-katholischen Kalender fällt der 19. März immer zur Fastenzeit und ist traditionell der Tag der Enthaltung. Daraus stammt der Gebrauch, dass am feierlichen Tisch des Hl. Joseph nur Speisen ohne Fleisch serviert werden. Eine Gaumenfreude für jedermann, auch für diejenigen, die an der Gastronomie kein Interesse haben. Diese viertägige Feier des Meeres beginnt im Dorf Mali Ston, von wo aus die Austernzüchter die Austern in traditionellen Wagen transportieren und diese in Stradun, der Hauptstraße von Dubrovnik, ausstellen. Die Austern werden auf alle möglichen Weisen zubereitet: gekocht, gebraten, in Backteig ausgebraten, gebacken und zu den besten lokalen Weinsorten genossen. Natürlich sind manchmal die einfachsten Dinge die schönsten und deshalb reicht nur ein Tropfen Zitronensaft, um dieser Delikatesse besonderen Geschmack zu verleihen. Während Sie die Delikatessen genießen, wandern die lokalen Einwohner durch die Straßen und singen „Klapa“, traditionelle dalmatinischen Chorlieder. Einige Melodien sind fröhlich und heiter, die anderen eher besinnlich. Wandern Sie durch die Marmorstraßen und genießen Sie einige von 10000 oder mehr Austern, die in die Stadt aus Mali Ston eingetragen werden, oder besuchen Sie eines der kleinen Restaurants mit Meeresspeisen im alten Hafen, um an einem bequemen Tisch den besten Austernfang kosten können. Lokanda Peskarija ist ein sehr populäres einheimisches Restaurant mit Meeresspeisen, bekannt für seinen ausgezeichneten „Salata od hobotnice“ (Oktopus-Salat) und „Rižoto od morskih plodova„ (Risotto mit Meeresfrüchten) und natürlich für die Austern während des Festivals. Die Speisekarte ist beschränkt, das garantiert aber die Frische aller angebotenen Spezialitäten. Die Kellner in weiß-blauen Matrosen-Shirts bedienen Sie zwischen dem steinigen, mit Kerzen beleuchteten Speisesaal und der Terrasse mit dem Ausblick auf den Hafen und mit weißen Sonnenschirmen. Fragen Sie nach speziellen Angeboten, die es nicht auf der Speisekarte gibt, und die nur in der Spitzensaison der Austern im März erhältlich sind.

Gastronomischer Tipp – das Fleisch von frischen Austern sollte grau-weiß sein, fest, aber zart mit einem angenehmen Meeresaroma. Für den Verzehr müssen Austern kühl, frisch, mittelgroß, zart und saftig sein. Nehmen Sie das Fleisch mit einem scharfen Messer oder einer Austern-Gabel heraus, und beträufeln Sie es schnell mit frischem Zitronensaft. Sie sind gleich zu essen, wobei die ganze Auster geschluckt wird. Im Mund bleibt ein milder Geschmack der See zurück, der perfekt durch Zitronensaft ergänzt wird.