HIER BUCHEN


Marin Drzic – Marin Drzic – ein Rebell mit guten Grund

Marin Drzic – Marin Drzic – ein Rebell mit guten Grund

"Oh, oh, mein liebes Alter, zu was hast Du mich gebracht, mich in der Welt herumzutreiben, mit einem widerspenstigen Sohn, Banditen zu raufen, aus Meerestiefe Gold, aus höllischen Abgründen Vermögen zu rauben!"

Marin Drzic ist der Lieblingssohn von ganz Dubrovnik. Drzic wird als Dramatiker und Schöpfer größter Bedeutung, ja als kroatischer Shakespeare angesehen. Er wurde 1508 in einer großen und wohlhabenden Familie in Dubrovnik geboren und hatte sechs Schwestern und fünf Bruder. Als junger Dramatiker war er rebellisch in vielerlei Hinsicht. Während seiner frühen Schuljahre geriet er oft in Schwierigkeiten und sein Vater beschloss, ihn nach Sienna in Italien zu schicken, weit von, wie er dachte, negativen Auswirkungen, um kanonisches Recht zu studieren. Marins akademische Frustration steigerte sich nur und er kehrte bald in seine Heimatstadt zurück.

In Marin verbarg sich ein Genie, das in ihm kämpfte um sich zu verkünden und man könnte wohl sagen, daß Marin sich gegen dieses Genie gewehrt hat. Er schloß sich einer Gruppe von Rebellen an, wurde Verschwörer und versuchte sogar gegen die Republik Dubrovnik zu rebellieren. Aber das Genie brach schließlich in vollem Glanz durch. Seine Aufzeichnungen flossen einfach aus ihm auf das Papier und bald wurde es klar, daß er das tat, für was er geboren wurde – Meisterwerke zu schaffen.

Die Komödie war seine neue Waffe. Seine Komödien gehören zu den Besten in der Literatur der europäischen Renaissance. In seinen Werken ist es ihm gelungen, seine Verachtung für Staat und Regierung zum Ausdruck zu bringen, und seine stärkste Waffe war der Sarkasmus. Seine vier berühmtesten Theaterstücke werden weiterhin regelmäßig im Rahmen der Theaterspiele in Dubrovnik und anderen Theaterproduktionen gespielt. "Dundo Maroje" ist wahrscheinlich sein berühmtestes Drama, das in Theatern weltweit gespielt wird. Die Eröffnungsrede aus diesem Drama ist eigentlich der erste Satz dieses Dramas. Sommerspiele in Dubrovnik haben einfach keinen Sinn ohne sein Drama „Dundo Maroje".

Es gibt noch ein Werk, das ganz oben auf der Liste seiner Werke stehen sollte, und zwar „Der Geizhals“. Oft verglichen mit Werken von Molière, handelt es sich wieder um einen witzigen Blick auf Familie und übliche gesellschaftliche Normen. Drzic hat endgültig aus eigener Erfahrung und ohne irgendwelche Hindernisse geschrieben. "Pomet" war sein erstes Drama, aber die Handschrift ist leider verlorengegangen. Es wird andgenommen, daß dieses Werk der Vorgänger von "Dundo Maroje" war.

Marin Drzic ist weiterhin der berühmteste Dramatiker aus Dubrovnik. Seine Werke, die Einsicht in das Leben der ehemaligen Republik Dubrovnik geben, werden hoch bewertet. Schüler und Studenten in Kroatien studieren noch heute Schauspiele und Aufzeichnungen von Drzic, so wie man auch mit dem Lebenserbe dieses sehr beliebten Mitbewohners von Dubrovnik umgehen sollte.