HIER BUCHEN


Das Theater von Dubrovnik – das Kunstzentrum

Das Theater von Dubrovnik – das Kunstzentrum

„Die ganze Welt ist Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler“. Nie war dieses Zitat von Shakespeare wahrer als in der Altstadt von Dubrovnik, in der jede Mauer und jeder Stein als ein Zusatz der Bühne verwendet wird, und wo jede Stadtecke gleichzeitig auch eine ideale Kulisse für ein Theaterstück ist; diese Stadt ist einfach eine Kultur- und Theaterstadt. Die berühmten Sommerspiele von Dubrovnik, die dieses Jahr den sechundsechzigsten Jahrestag feiern, lassen ein Gefühl von einer Theaterbühne in wortwörtlich jeder Stadtecke in der Altstadt entstehen. Die Bewohner von Dubrovnik sind seit Jahren daran angewöhnt, sich eines der klassischen Stücke Shakespeares vor Ihren Türen gespielt anzuschauen.

Das Theater in Dubrovnik befindet sich im Stadtzentrum und ist nach dem berühmtesten Dichter aus Dubrovnik benannt, und wurde im Jahr 1865 während der österreichischen Herrschaft errichtet. Damals wurde das Theater nach dem reichen Wohltäter, der seine Gelder in das Projekt investierte, benannt. So entstand das Bonda-Theater, nach Luka Bonda genannt, und dieses Theater war als Gastgeber für zahlreiche Ausführungen bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs aktiv.

Im Jahr 1944 wurde das Nationaltheater Dubrovniks gegründet, und dann nach dem berühmten aus Dubrovnik stammenden Dramaturg und Dichter in Marin Drzic-Theater umbenannt, weshalb die Statue dieses Poeten aus Dubrovnik auch heutzutage vor dem Theater steht. Wenn Sie in das Marin Drazic Theater eintreten, werden Sie sich wie von einer Zeitmaschine in die Vergangenheit versetzt fühlen. Obwohl sehr kompakt von der Struktur her, ist dieses Theater auch sehr prächtig. Die drei Ebenen von Privatlogen (Balkonen) mit einer weiten und luxuriösen Bühne und Sitzplätzen bieten jedem Zuschauer einen perfekten Blick. Wunderschön konstruierte Geländer, detailiert und minuziös erstellte Tischlerei und schwere sanfte Vorhänge hinterlassen den Anschein eines gleichzeitig luxuriösen und stilvollen Theaters. Mit 350 Sitzplätzen wird eine besondere Verbindung zwischen den Schauspielern und dem Publikum erreicht, und in dieser Atmosphäre werden kontinuierlich große Rollen und ausgezeichnete Stücke auf dieser Bühne gespielt. Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit vor dem Beginn des Stückes und schauen Sie nach oben; die Theaterdecke wurde von dem aus Dubrovnik stammenden Maler Vlaho Bukovac im Jahr 1901 bemalt.

Mit seiner intimen und glänzenden Atmosphäre ist das Marin Drzic-Theater das Stadtkunstzentrum Dubrovniks, sein einzigartiger künstlerischer Puls. Es ist nicht nur ein Museum der vergangenen Zeiten, sondern ein pulsierender Lebensraum, der Theaterbesucher aus der Ferne, aus allen Weltteilen durch Erhaltung seiner Reputation als das einzige Theater in einer Stadt, die seine Kunst lebt und seine Türen nie schließt, anzieht. Wäre er am Leben, würde der berühmte Marin Drzic sehr stolz darauf sein, bei einem seiner klassischen Stücke, die immer noch in diesem berühmten und einzigartigen Theater gespielt werden, mit dabei zu sein.