Aufbau des Reichtums von Dubrovnik: das weiße Gold aus Ston

Falls Sie sich mit dem Auto nördlich von Dubrovnik begeben, werden Sie Ston entdecken, eine faszinierende Stadt am Eingang zur Halbinsel Pelješac. 

Zunächst werden Ihnen eindrucksvolle Mauern auffallen, die sich um den Hügel auf der Halbinsel erstrecken. Es handelt sich um überwältigende, über 5 km lange Steinmauern, die angeblich den längsten Verteidigungswall außerhalb von China darstellen. Wenn Sie in Mali Ston eine Pause machen, um zu Mittag zu essen, könnten Sie einen wirklich großartigen kroatischen kulinarischen Schatz genießen – die weitbekannten Austern aus Ston, die jetzt auch ihr eigenes Festival haben.

Allerdings ist der wahre Grund, warum Ston weltbekannt geworden ist und warum diese wunderbaren Mauern gebaut wurden und die Republik Ragusa ihren Reichtum erworben hat, ganz anders. Es handelt sich um das weiße Gold beziehungsweise um Salz.

Ston hat nämlich seinen Weltruhm den ältesten Salzwerken in Europa zu verdanken, deren große Bedeutung für den wirtschaftlichen Wohlstand die Republik Ragusa zum Bau der berühmten Stoner Mauern im 14. und 15. Jahrhundert führte, damit das wertvolle Gewürz geschützt wird, das fast ein Drittel aller Einnahmen der Republik Ragusa brachte.
Die Verfahren zur Salzgewinnung haben sich bis heute nicht wesentlich geändert und da jährlich ungefähr 500 Tonnen Salz gewonnen werden, ist es noch immer eine bedeutende Einnahmequelle für Ston. Das ganze Verfahren hängt, wie vor vielen Jahren, von drei natürlichen Faktoren ab – Sonne, Meer und Wind. Das Salzwerk besteht aus 58 Becken, die in fünf Gruppen aufgeteilt sind und die Herstellung wird in fünf Phasen in einem Zeitraum von einem bis zwei Monaten durchgeführt.

Das Verfahren der Salzkristallisation erfolgt in der letzten Gruppe von neun Becken, von denen acht ihre Namen nach Heiligen bekommen haben (Franjo, Nikola, Baltazar, Antun, Josip, Ivan, Petar und Pavao). Salz wird meistens während der warmen Monate von April bis Oktober gewonnen.

Stoner Salz ist erst in den letzten Jahren zu einer Touristenattraktion geworden. Es wurde mit dem Bau eines Museums begonnen und in Ston hat diesen Sommer das erste Salzfestival stattgefunden. Wenn Sie an der Salzernte teilnehmen wollen, können Sie sich freiwillig für ein Sommerkamp anmelden, der von der Stadt von Juli bis September organisiert wird und wo Sie täglich Salz aus einem der Becken gewinnen können. Den Kampteilnehmern stehen geeignete Kleidung und kostenlose Unterkunft zur Verfügung und einige Besonderheiten, wie Volleyball auf Salz. Sie werden sicherlich keine Gelegenheit haben, so etwas zu Hause zu machen!

Salz aus Stoner Salzwerken ist nur ein Beispiel für lokale natürliche Lebensmittel, die in Dubrovnik und seiner Umgebung zu finden sind und die einen wichtigen Faktor der dalmatinischen Küche darstellen. Ein eintägiger Ausflug nach Ston ist eine interessante Möglichkeit für Gäste, die gerne erforschen, weil er Ihnen die Möglichkeit anbietet, den längsten gebauten Verteidigungswall in Europa zu Fuß zu besichtigen, von dem sich ein unübertrefflicher Blick auf das älteste Salzwerk des europäischen Kontinentes erstreckt. Am Ende können Sie noch Austern in Mali Ston genießen. Das ist nur einer der zahlreichen fantastischen Ausflüge, die wir Ihnen während Ihres Aufenthaltes im Ressort Sun Gardens Dubrovnik anbieten.

Es könnte dich interessieren

Seien Sie der Erste, der es erfährt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Nachrichten, Ankündigungen und Sonderangebote zu erhalten